Olimar

Der Kunde

Olimar ist ein 1972 gegründeter, mittelständischer Reiseveranstalter mit Sitz in Köln, der sich auf die Zielgebiete Portugal, Spanien, Italien und Golfreisen spezialisiert hat. Für Portugal ist Olimar im deutschen Reisemarkt die Nr. 1. In den Zielgebieten konzentriert sich Olimar auf Angebote jenseits der üblichen Touristenrouten. Exklusive und landestypische Unterkünfte, besonders individuelle Programme und reichhaltige Serviceleistungen für Reisende prägen das Angebot. So kann man z.B. in einem Alfa Romeo Duetto Osso di Seppia von 1966 über die Strada del Vino Bianco durch Venetien touren.

Die Aufgabe

Der Relaunch des Markenauftritts und die gesamte Kommunikation wurde von Intevi konzipiert – vom Logo und dem Markenclaim über die Kataloge und die B2B-Kommunikation mit den Reisebüros bis zur klassischen Werbung, Verkaufsförderung und dem Dialogmarketing. In Kooperation mit den Fremdenverkehrsämtern der portugiesischen Reisedestinationen Algarve, Madeira/Porto Santo, Teneriffa und Azoren sollte eine OOH Kampagne für die wesentlichen Olimar-Hubs Köln, Düsseldorf und Frankfurt entwickelt werden.

Die Plakat-Kampagne

Die vier Reiseziele inszenieren wir mit echten Hinguckern und deutlichem Unterschied zu klassischer Touristikwerbung. Die Kreativkonzept der Plakate erinnert an hochklassige Natur-Dokus, jedes einzelne Motive erzeugt Sehnsucht nach Urlaub, Neugier auf das Zielgebiet und verspricht echte Entdeckungen. Die Headlines unterstreichen dabei die Einzigartigkeit der jeweils beworbenen Destination. Hier spielt auch nicht der Preis die Hauptrolle, sondern die Erlebnisqualität der Urlaubsgebiete, von denen zumindest Porto Santo und die Azoren in die Rubrik „Geheimtipp“ gehören. Ganz so also, wie es sich für einen Veranstalter wie Olimar gehört, dessen zentrales Markenversprechen „Besonders reisen“ ist.


Weitere Projekte

Gold by FTI Porsche II Busch-Jaeger